Sonntag, 28. September 2014

ein letzter Gruß des Sommers

Passend zum heutigen Bilderbuchwetter habe ich ein paar Papierfiguren gedreht...
Okay, nennt sich korrekt Quilling - muss ja alles einen englischen Namen haben!! -
Aber ich finde, das ist auch eine Sache, die sich ausbauen läßt. Habe ich bisher noch nicht so verfolgt.
Obwohl, wenn ich so nachdenke, dohoch, früher in Schulzeiten, bei langweiligem Unterricht, da haben wir auch schon Papierstreifen eingedreht... Nun ja, heute hat das Ganze wie gesagt einen englischen Namen, kommt aus US-Land und ist absolut up-to-date ... und ein paar clevere Mitmenschen verdienen sich ne goldene Nase dran.  Aaaaaber, ich wollte mich nicht aufregen, sondern meine Bastelergebnisse zeigen...



Geklebt habe ich übrigens mit Holzleim, der hält super und ist billig.
Ich hab noch ein paar Tübchen über von diversen Möbelkäufen aus der letzten Zeit
Und wenn die mal aufgebraucht sind, nun dann bestell ich mir einen neuen Schrank und habe wieder genug Vorrat ;-)

Danke fürs Anschauen

Kommentare:

  1. Wow..die sehen super schön aus,tolle Bastelei!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Na, da haste dich ja an ne Friemelarbeit gemacht - aber sieht super aus!!!
    LG dopa

    AntwortenLöschen