Sonntag, 27. November 2011

Loopschal - warm und weich



Dieser einfach gedrehte Loopschal, oder auch Möbius
genannt ist aus einem Rest Bingo von Lana Grossa gestrickt.

Zu Anfang sah das Ganze nicht so toll aus, weil ich den Beginn aufgestrickt
hatte, da bildete sich dann mittig solch eine unschöne "Naht"



Also alles geribbelt und neu gestartet.
Diesmal altbewährt, mit Aufschlingen als Anfang.
Ja, so sieht es wesentlich besser aus.

Habe knapp 200 g gebraucht. Das sogenannte Pfauenmuster
ist von hier



Aus den letzten paar Metern Wolle habe ich noch eine Schlaufe
rundumgestrickt und somit gleich fest angearbeitet, um beim Tragen
ein Hochrutschen über das Kinn zu verhindern.


Der Loop ist noch zu haben.

Kommentare:

  1. sehr schön gestrickt diesen warmer Schal für Kopf und Hals!

    Liebe Adventgrüsse Elke

    AntwortenLöschen
  2. Sieht klasse aus liebe Salina und tolle Idee mit der Schlaufe!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen