Donnerstag, 16. Juni 2011

Frosch? ... oder lieber doch nicht?

Heute morgen erlebt...
Der Kater, das lichtscheue Wesen, plötzlich entert er die Haustürschwelle.



Dazu muß man wissen, Kater geht sonst nie raus, nicht freiwillig bei Tageslicht. Er sitzt, so er Gelegenheit dazu bekommt, an der Türschwelle, die Nase draußen,
der Rest (Rest ist gut, also die reichlich 7 kg Kampfgewicht) drinnen und beim
kleinsten Windhauch/Blätterrascheln/Autobrummen, jagt er wie gehetzt
nach drinnen.
Heute also, ein Gang auf die Wiese. Wie kommts denn? Ich luge vorsichtig ums Eck,
Kater schleeeeeeiiiiiicht sich an. Ganz langsam und sehr flach (Schulterhöhe normal 37 cm, da ist es schwierig mit dem "ganz flach")



Aber warum, was ist da? Ich sehe ... nichts, keinen Vogel, keine andere Katze,
oder doch, da, unter der Tanne. Ein Frosch.



Aha, Katers Jagdinstinkt wurde geweckt, von einem graugrünen Hüpferling.
Schmecken die? Gehört so einer zum Beuteschema einer Hauskatze? Wohl eher nicht, wie ich meine.
Fragen über Fragen, Kater schleicht weiter. Allerdings läßt er sich auch sehr
leicht ablenken. Warscheinlich ein raschelnder Grashalm rechterhand.



Nur gut, daß Frosch beschlossen hat, eine längere Rast einzulegen. Er bleibt ruhig und bewegungslos sitzen.
Und Kater? Kommt näher und näher, und ..........
schleicht vorbei. Hey, was soll das? Dort ist ja wohl nichts, absolut gar nichts.



Er schnuffelt noch ein wenig unorientiert unter dem Baum herum,



und kehrt zurück, auf seine altgewohnte Position an der Türschwelle.
Innen natürlich.
Und der Sinn der Aktion? Trockenübung? Sinnestäuschung?
Ich weiß es nicht.
Kater spricht nicht drüber.

Kommentare:

  1. hihi, eine tolle Bildergeschichte - wenn man doch manchmal wüsste was so ein Tierchen denkt ;-)
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar diese Geschichte! Ja sie sind immer wieder für eine Überraschung gut, die lieben Vierbeiner ;-) LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Salina,
    hihihihi..das hat bestimmt super Lustig ausgesehen,die Katze leicht robbend:-)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    ich bin durch Zufall hier gelandet, eine schöne Bildergeschichte. Sieht witzig aus, wie der Garten vorsichtig durch den Garten robbt;)

    Mein Kater Teddy ist auch ein großer und schwerer Kater, mag kaum raus, außer ein paar Minuten jeden Tag, aber da läuft er doch noch;)

    LG Claudia

    AntwortenLöschen