Mittwoch, 3. März 2010

Frühling! frühlingsfrische Kusudama

Nachdem ich Anfang Dezember schon einmal so ein Kusudama mit Beleuchtung gemacht habe, ist jetzt die frühlingsfrische Variante in Pastellfarben entstanden.
Die Papiere habe ich mir zurechtgeschnitten, da ich nur 16er Bögen im Vorrat hatte. Der größere Ball ist aus 8er Blättern und der Kleinere aus 6ern. (6x6cm Maß)
Jetzt überlege ich natürlich noch einen 4er unten ranzuhängen, aber ich glaube, das gibt nur Knoten in den Fingern.




Kommentare:

  1. Sieht total interessant aus dein Kusudama,...aber ich glaub für so was hab ich keine Geduld !
    Ganz liebe Grüße !

    AntwortenLöschen
  2. die sehen toll aus und das falten geht auch super schnell - nur das kleben ;-( das war eine friemelige Angelegenheit oder ich hatte Knoten in den Fingern ;-)
    Aber das Ergebnis ist suuuuper.
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Ach, Sandra, geklebt habe ich mit doppelseitigem Klebeband, das ging super.
    Aber das Falten. Muß ja relativ genau sein. Und ich bin doch gern so eine schnell-schnell-Tante.

    AntwortenLöschen