Mittwoch, 13. Juni 2012

seltsames


Dies mußte ich letztens entdecken ...
Mein Auto übernachtet im Freien und wird oft und gern von Mardern heimgesucht.
Täglich darf ich frische Drecktapsen von der Scheibe wischen.
Nichtsahnend öffnete ich neulich die Motorhaube und siehe da,
die Reste der letzten Mahlzeit, extra für mich...
















Solange alle Kabel und Schläuche heil bleiben, bin ich noch ganz entspannt.
Wen allerdings jemand den ultimativen Tipp gegen Marderbesuch für mich hat,
bin ich sehr dankbar.
Drahtgeflecht unterm Auto sowie Hundehaare im Motorraum brachten es bisher
noch nicht...

Kommentare:

  1. Obwohl ich mitten im Wald wohne, habe ich solche Probleme nicht.
    Angeblich sollen ja Steine helfen, die man normalerweise in's Klo hängt. Am besten mit schön ätzendem Geruch.

    AntwortenLöschen
  2. smultronella, das hab ich ja auch noch nicht gehört. Danke für den Tipp. Werde ich auf alle Fälle probieren.
    Vielleicht hören die lieben Tierchen dann auch auf, ständig über meine schönen sauberen Scheiben zu spazieren, um anschließend aufs Dach zu sch... ach, ja ;-)

    AntwortenLöschen