Mittwoch, 21. Dezember 2011

letzte Vorbereitungen ...

.... für das Weihnachtsfest. Gestern fiel es mir ein. Ich brauche noch Geschenkbänder.
Es wäre ja zu einfach, gekaufte zu nehmen. Stoffbänder sind eh zu teuer. Und diese neckisch zu kräuselnden Plastikteile hier sind ein absolutes no-go.



Warum? Weil wir hier nicht einfach Weihnachten feiern, sondern
auch an die lieben Tierchen denken müssen. Damit nämlich auch der verrückteste aller Kater unbeschwert unterm Weihnachtsbaum rumschnüffeln kann und nicht von einem geheimnisvollen inneren Zwang und Drang zum Auffressen aller Kräuselbänder getrieben wird. Er weiß genau, es bekommt ihm nicht ...



So, also hab ich meine Wollreste hervorgekramt und ein paar Meter davon sind schon verarbeitet. Einfach fünf, sechs Fäden zusammennehmen und verdrehen,


fertig sind farbenfrohe, wieder verwendbare Schnüre. Umwelt- und Katerfreundlich ;-)



Ein schönes Weihnachtsfest!

Kommentare:

  1. nette Garnresteverwertung und dem Kater gefällts auch ;-)
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Salina,eine geniale Idee und sieht bestimmt cool aus.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen