Dienstag, 19. Juli 2011

Deckchen

Brügger Häkelei war etwas, was ich noch nie
probiert hatte. Sieht aber interessant aus, also
ran an den Speck. sprich an die Anleitung.
In dem Fall, eine Diana spezial, Brügger Häkelei aus
dem Herbst 2010.



Beim Gelben muß jeder Bogen einzeln angesetzt werden.
Das heißt, es bleiben jede Menge Fäden zum Vernähen
übrig. Eine meiner "Lieblings"arbeiten".
Der Durchmesser beträgt ca. 32 cm.



Das Blaue hier besteht nur aus einem einzigen Bogen,
welcher gleich beim Häkeln an- und zusammengeschlungen wird,
fertig. Das Schwierigste hieran war die Beschaffung des
Stoffquadrates, farblich passend und nur 8 x 8cm groß.
Gesamtgröße ca. 30 cm.



Dieses Orangemelierte habe ich mir selbst zusammen-
gefriemelt. Ein paar Stäbchen, Luftmaschen, feste und Kettmaschen,
nicht mehr und nicht weniger.
Durchmesser hier ca. 17 cm.



Also, so schwer ist sie gar nicht, die Brügger Häkelei,
und ich glaube, da wird noch einiges folgen.

Viel Spaß beim Ansehen.
(Die Deckchen sind noch zu haben)

Kommentare:

  1. Hallo Salina,
    ganz tolle Deckchen sind das alles geworden!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Da war aber jemand echt fleißig!

    L.G.

    Martina
    (Häkelmaus)

    AntwortenLöschen